Banner von www.Adersheim.net
Tippen für den guten Zweck
Aktueller Spendenstand : € 14.32 Alle Informationen dazu gibt es HIER
Navigation
Ereignisse
<< Juli 2020 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Keine Ereignisse.

Video der Woche
Video der Woche

Kärbholz

Lass uns Freunde bleiben


In diesem Sinne
Gruß
Stefan aka Sonne
Security System 1.9.0 © 2006-2008 by BS-Fusion Deutschland
WF-AS-SE Satzung
Skatclub Wolfenbütteler AS-SE -> Die Satzung

Skatclub Wolfenbütteler „AS-SE“


Rainer Kustak

1. Vorsitzender

Vor der Lehmkuhle 5 - 38324 Kissenbrück 05337 – 1784 Fax: : 032223718395







Satzung des SKATCLUBS WOLFENBÜTTELER „AS-SE“

14. Auflage vom 01.01.2009 lt. Beschluß der Jahreshauptversammlung



§ 1. Der Club führt den Namen Wolfenbüttler „AS-SE“ .


§ 2. Der Club hat seinen Sitz zur Zeit im Gemeinschaftshaus Halchter.


§ 3. Der Skatclub bezweckt die Pflege des Skatspiels und der Geselligkeit

unter seinen Mitgliedern und Gästen.


§ 4. Mitglied im Skatclub Wolfenbüttler „AS-SE“ kann jeder werden, der vom

Vorstand akzeptiert wird.


§ 5. Der vierteljährliche Beitrag beläuft sich zur Zeit auf 10,-- (Passive € 10,--).


§ 6. Sollte ein Mitglied nach Jahresende mit seinem Beitrag in Rückstand sein, hat

der Verein den Beitrag schriftlich anzufordern.


Ausscheidende Mitglieder haben keinen Anspruch auf entrichtete Beiträge

oder einen Kassenanteil.


§ 7. Die Spielabende finden jeden Freitags ab 19.00 Uhr im Vereinslokal statt.

(Meister-, Pokal-, Gesamt- und Supercupwertung)


§ 8. Es werden 36 Spieltage mit 2 Serien a 36 Spiele für die Meister-, Pokal-,

Gesamt- und Supercupwertung im Jahr gespielt.


§ 9. Der letzte Wertungsabend ist der letzte Freitag im November.


§ 10. Lt. Beschluß vom 07.12.2001

Für verlorene Spiele wird ab 1. - 3. Spiel 0,50 und ab dem 4. verlorenem

Spiel 1,00 erhoben.




§ 11. Bei nicht spielgerechtem Verhalten oder Unkameradschaftlichkeit können

folgende Strafen ausgesprochen werden:


  • Verwarnung durch den Spielleiter mündlich

  • Androhung des Ausschlusses durch den Vorsitzenden oder seinem Stellvertreter mündlich

  • Ausschluß schriftlich durch den Vorstand


§ 12. Sollte ein Spieler, der zu Verbandswettkämpfen oder zu Turnieren gemeldet ist,

unentschuldigt fehlen, hat dieser mit einer Strafe von 15,00 zu rechnen.


§ 13. Zu Turnieren, die vom Verband ausgeschrieben sind, und ein Mitglied des Clubs daran teilnimmt, zahlt der Club das Startgeld plus 5,00 Spesen für jede

Runde; ferner zahlt der Club ein KM-Geld in Höhe von 0,30 für den

einfachen Kilometer.


§ 14. Die Mitgliedschaft endet durch Tod eines Mitgliedes, Austritt oder Ausschluß.

Der Austritt ist dem Club schriftlich zu melden. Die Kündigungszeit beträgt 3

Monate zum Quartal.


§ 15. Ein Mitglied, welches innerhalb eines Jahres (Jan. - Dez.) kündigt oder

ausgeschlossen wird, darf in diesem Jahr für keinen anderen Club offizielle

Spiele bestreiten.


§ 16. Die Kassenprüfer müssen alle 6 Monate die Kasse prüfen.


§ 17. Eine Jahreshauptversammlung findet im Dezember oder Januar statt. Die

Einladung zu dieser Versammlung hat vier Wochen vor Beginn den Mitgliedern schriftlich zuzugehen. Zu dieser Versammlung müssen mindestens 50% der Mitglieder anwesend sein, um evtl. Satzungsänderungen zu beschließen. Der Vorstand muß alle vier Jahre neu gewählt werden.


§ 18. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.


§ 19. Alle Punkte, die diese Satzung nicht beinhaltet, werden vom Vorstand

gesondert geregelt.



DIESE SATZUNG TRITT AB 01.01.2009 IN KRAFT.




1. Vorsitzender 2. Vorsitzender Kassierer + Spielleiter

Schriftführer

Rainer Kustak Klaus Schlobinski Erich Junga Leopold Schmidt




Spielordnung des SKATCLUBS „WOLFENBÜTTELER AS-SE“


  1. Im Jahr werden 36 Wertungstage gezählt (Freitags).

2.) Gewertet werden: 1. Serie (Meisterschaft)

  1. Serie (Pokal)

  2. Serie = 1. + 2. Serie =Gesamtwertung

  3. Supercup (jeweils die Besten einer Runde und der schlechteste bekommen Punkte)

  4. Anspruch auf einen Pokal haben nur Spieler und Spielerinnen, die mindestens 20 Wertungstage erreicht haben.


3.) Abreizgeld: Für die ersten drei verlorenen Spiele 0,50 je Serie

ab dem vierten verlorenem Spiel 1,00 je Serie


  1. Pro Serie werden 90 Minuten gespielt, danach Karteneinzug.

  1. Unstimmigkeiten werden vom Spielleiter oder einem von ihm bestimmten Schiedsrichter geregelt.


  1. Auf Verbandsebene können nur Spieler/innen für den Skatclub „AS-SE“ spielen, die eine Unterschrift für den Verein geleistet haben.


  1. Über Mannschaftsaufstellungen auf Vereins- bzw. Verbandsebene entscheidet der Spielleiter.


  1. Spieler/innen im angetrunkenem Zustand werden generell vom Spielbetrieb

ausgeschlossen. Das gleiche gilt für Spieler/innen, die in der Öffentlichkeit

dem Ansehen des Vereins schaden.


  1. Wenn ein Vereinsmitglied mit seinem Beitrag mehr als 6 Monate im Rückstand ist, entfallen alle Wertungen in sämtlichen Wettbewerben.


Wetteronline
Login
Benutzername Passwort
Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.